Nachrichten

Plastische Chirurgie

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Raymund E. Horch
Uni-Klinikum, Plastische Chirurgie, Forschungsstiftung Medizin

Hilfe, ich kann nicht mehr richtig zupacken!

Bürgervorlesung am 20. Mai 2019 informiert über häufige Erkrankungen der Hand

Ein kräftiger Händedruck symbolisiert Dynamik und Energie und gilt als Indikator für eine starke Persönlichkeit. Auch im Alltag ist ein fester Griff wichtig, um sich etwa die Zähne zu putzen, um die Einkaufstüten zu tragen oder Türen zu öffnen. Doch wenn im Alter oder aufgrund einer Erkrankung die Kräfte schwinden, scheinen manchen Menschen die Dinge wortwörtlich zu entgleiten. Welche Ursachen dafür verantwortlich sein können, darüber sprechen Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch, Direktor der Plastisch- und Handchirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen, und Oberarzt Prof. Dr. Andreas Arkudas, im Rahmen ihrer Bürgervorlesung am Montag, 20. Mai 2019.

Von fest zupacken bis sacht greifen – 27 Knochen sowie Bänder, Sehnen und Muskeln sorgen in jeder Hand für die richtige Motorik. „Beschwerden beim Zugreifen sollten nicht ignoriert, sondern zügig einem Arzt vorgestellt werden, bevor sich eine mögliche Erkrankung verschlimmern kann“, rät Prof. Horch. Der Direktor der Plastischen Chirurgie des Uni-Klinikums Erlangen weiß: Wird der Griff schwächer oder schmerzt, können Nervenkompressionssyndrome, Sehnenscheidenentzündungen oder rheumatische Erkrankungen dahinterstecken.

Wird eine Operation nötig, sind erfahrene Handchirurgen wie Prof. Horch und Prof. Arkudas gefragt. „Aufgrund der anatomischen und funktionellen Komplexität der Hände sollten Eingriffe, zum Beispiel motorische Ersatzoperationen, bei denen wir gesunden Muskel transplantieren, oder die nervenchirurgische Therapie, nur von Spezialisten mit besonderer Erfahrung durchgeführt werden“, betont der Klinikdirektor.

Einladung zur Bürgervorlesung

Welche Ursachen eine nachlassende Griffkraft haben kann und welche Behandlungsoptionen zur Verfügung stehen, darüber informieren Prof. Horch und Prof. Arkudas in ihrer Bürgervorlesung am Montag, 20. Mai 2019. Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Rudolf-Wöhrl-Hörsaal, Östliche Stadtmauerstraße 11, in Erlangen. Im Anschluss sind die Zuhörer herzlich eingeladen, eigene Fragen zu stellen. Der Eintritt ist frei.

Gesamtprogramm Vorlesungsreihe

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch
Telefon: 09131 85-33277
E-Mail: raymund.horchatuk-erlangen.de

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06
Veranstaltungssuche