Zentrales Patientenmanagement

Plastische Chirurgie

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Raymund E. Horch

Das zentrale Patientenmanagement (ZPM):

In der Chirurgischen Klinik wurde eine zentrale Informations-, Koordinations- und Kontaktstelle zur Planung der stationären Aufnahme eingerichtet - das Zentrale Patientenmanagement. Diese Institution ist Anlaufstelle für alle Patienten, die telefonisch, persönlich oder über einen niedergelassenen Arzt einen stationären Termin benötigen. Des Weiteren für die diagnostischen Abteilungen, niedergelassenen Ärzte und Krankenhäuser.

Damit die Behandlungsabläufe effizient erfolgen können, werden im Bedarfsfall diagnostische Maßnahmen intern und extern vorab durch das ZPM organisiert. Doppeluntersuchungen werden dadurch vermieden. Die Zeit zwischen Aufnahme und Operation verkürzt sich erheblich für Sie.

Unsere Leistungen:

  • Organisation der stationären Aufnahme und Belegung
  • Weitergabe von Informationen an den Patienten und an einweisende Ärzte
  • Vereinbarung von Terminen für anstehende vorstationäre Untersuchungen
  • Verringerung der präoperativen Liegezeit
  • Patientenzentrierte Betreuung durch klinische Behandlungspfade
  • Effiziente Behandlungsabläufe
  • Qualitätskontrolle

 

 

 
Informationsbroschüre
Notfall-Information

Notfälle jederzeit: 09131 85-33260

Kontaktdaten

Plastisch- und Handchirurgische Klinik
Krankenhausstraße 12, Eingang Maximiliansplatz
91054 Erlangen
Telefon: 09131 85-33277
Fax: 09131 85-39327

Informationsbroschüre
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung