Nachrichten

Plastische Chirurgie

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Raymund E. Horch
Uni-Klinikum, Plastische Chirurgie

Erneut beste Weiterbildungsstätte Deutschlands

Die Plastische Chirurgie des Uni-Klinikums Erlangen holt sich zum vierten Mal die begehrte Auszeichnung der DGPRÄC

Erneut prämiert von angehenden Ärzten: Die Plastisch- und Handchirurgische Klinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch) des Universitätsklinikums Erlangen ist in ihrer Fachdisziplin die Einrichtung mit der besten Weiterbildungsqualität in ganz Deutschland. Dies ist das Ergebnis einer Wahl im Rahmen der Jahrestagung 2020 der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). „Wir freuen uns außerordentlich, auch dieses Jahr – zum zweiten Mal in Folge – diese wertvolle Auszeichnung erhalten zu haben“, so Prof. Horch. „Das zeugt nicht nur davon, dass wir hier am Uni-Klinikum Erlangen Spitzenmedizin betreiben, sondern auch davon, dass wir jungen Ärzten optimale Möglichkeiten bieten, sich weiterzubilden.“
Prof. Dr. Raymund E. Horch (Mitte) und die beiden Oberärzte Prof. Dr. Andreas Arkudas (r.) und PD Dr. Ingo Ludolph freuen sich gemeinsam über die erneute Auszeichnung zur besten Weiterbildungsstätte für Plastische Chirurgie in Deutschland. Foto: Raymund E. Horch/Uni-Klinikum Erlangen

Was bisher noch keiner Einrichtung der Bundesrepublik gelang: Bereits zum vierten Mal durften die Plastischen Chirurgen des Uni-Klinikums Erlangen die Auszeichnung als beste Weiterbildungsstätte Deutschlands entgegennehmen. Seit 2011 belegten die Erlanger Experten außerdem regelmäßig einen der drei vordersten Ränge in der Abstimmung um die bundesweit besten Lehrstätten für werdende Chirurgen.

Gut ausgebildetes Personal verbessert Versorgungsqualität

Die Zusammenarbeit mit Medizinern, die noch am Anfang ihrer Laufbahn stehen, findet der Klinikdirektor besonders spannend: „Diese Kollegen bringen naturgemäß einen unbefangenen Blick auf etablierte Arbeitsabläufe mit. Das ist erfrischend, denn mit der Zeit hinterfragt man seine eigene Routine ansonsten immer weniger. Wichtig ist auch ein Arbeitsklima, das junge Kollegen dazu ermutigt, jederzeit Fragen zu stellen.“ Am Ende kommt die gute Weiterbildung der Ärzte auch den Erlanger Patienten zugute, denn: „Nur hervorragend geschultes Personal kann auch eine erstklassige Versorgung der Patienten sicherstellen.“

Bei der Wahl zur besten Weiterbildungsstätte Deutschlands bewerteten die assoziierten Mitglieder der DGPRÄC alle teilnehmenden Kliniken nach den fünf Kriterien interne theoretische Weiterbildung, interne praktische Weiterbildung, externe Weiterbildung, allgemeine Arbeitsbedingungen und Forschungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch
Telefon: 09131 85-33277
E-Mail: raymund.horchatuk-erlangen.de

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
Veranstaltungssuche